Quelle: OTZ Greiz

Die Generationsmesse teigt am 3. März in der Vogtlandhalle. Noch werden Aussteller gesucht.

Greiz. Die Idee zur Generationsmesse Vosenio sei am Frühstückstisch entstanden, erzählt Michael Täubert, dessen Täubert-Concept UG vor zwei Jahren zu deren Premiere einlud. Ein befreundeter Organisator habe ein ähnliches Projekt in Baden-Württemberg veranstalten wollen und aus dem Gespräch heraus sei dann der Gedanke für eine Messe in Greiz entstanden.

Die Idee führte schließlich zur ersten Vogtländischen Seniorenmesse (Vosenio) 2017, die aber schon bei ihrer ersten Auflage eigentlich für alle Altersgruppen ausgelegt war, auch wenn der Schwerpunkt bei der Generation 50 plus liegt. Nach dem Erfolg der Premiere, die laut Täubert viele positive Reaktionen bei Gästen und Ausstellern hervorgerufen habe, habe die Frage gestanden, wie und mit welchem Zeitabstand die Messe das nächste Mal organisiert werden sollte. Das Ergebnis: Um das Thema nicht über zu strapazieren entschied man sich für eine Wiederholung aller zwei Jahre, feierte dafür aber 2018 mit der Haus- und Gartenmesse Premiere, die nun im Wechsel stattfinden soll – das nächste Mal 2020.

Greizer BĂĽrgermeister ist Schirmherr
2019 steht damit die zweite Vosenio in den Startlöchern, genauer am Sonntag, dem 3. März. Die Schirmherrschaft will in diesem Jahr der Greizer Bürgermeister, Alexander Schulze (parteilos), übernehmen. Richten will sich die Messe wieder in der Hauptsache an Menschen über 50 Jahre, wobei der Organisator verspricht, dass alle Altersgruppen einbezogen werden sollen, „die sich um ihre Gesundheit kümmern. Das betrifft ja auch die Jüngeren.“ Weil es sich bewährt habe, sollen die verschiedenen Themenfelder, denen man sich widmen will, wieder zu den Bereichen aktive Freizeit, Rechte und Vorsorge, Gesundheit, Wohnen im Alter und Jobs mit Zukunft passen. 2017 konnten dafür 50 Aussteller, bestehend aus Firmen und Verbänden/Vereinigungen, in der Vogtlandhalle besucht werden, so viele sollen es gerne wieder werden. Momentan seien noch Kapazitäten da, sagt Täubert, der alle interessierten Aussteller bittet, sich bei ihm zu melden.

Neben diesen soll es auf der Vosenio wieder eine Reihe Vorträge geben, die sich den Schwerpunkten Gesundheit und Vorsorge widmen. An einem Rahmenprogramm wird noch gefeilt. Fest steht bisher, dass eine Modenschau und ein Schaukochen unter anderem mit Koch Harald Saul dazugehören sollen. An den anderen Dingen arbeite man noch.

Unter den Ausstellern will auch das terzo-Zentrum aus Greiz sein, das neben den Krankenhäusern in Ronneburg und Greiz sowie der Life Star Intensiv- und Hauskrankenpflege zu den sogenannten Premiumpartnern der Messe gehört. Das Thema Gesundheit sei wichtig, schließlich gehörten das Hören, Verstehen und Sehen zu den wichtigsten Bestandteilen des Lebens, sagt Stefanie Meyer vom terzo-Zentrum. Auch im jüngeren Alter könnten Tinnitus, andere Ohrgeräusche oder Hörminderungen auftreten, darüber wolle man auch auf der Messe informieren, unter anderem mit einem Hörtraining, einer kostenfreien Hörprüfung und mehr. Und nicht zuletzt ginge es auch darum, alte Vorurteile zu beseitigen. So seien Hörgeräte schon längst nicht mehr so altmodisch wie angenommen, könnten zum Beispiel über eine App gesteuert oder wieder aufgeladen werden.

Die Messe findet am Sonntag, 3. März, in der Greizer Vogtlandhalle statt und ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt liegt bei zwei Euro. Interessierte Aussteller können sich bei Michael Täubert melden, Telefon (03661) 45 35 09.

Greizer Brauerei Fest 2018

 

 

Himmelfahrt feiern wir Männertag

Am 10. Mai 2018 feiern wir zu Himmelfahrt den Männertag mit LIVE-MUSIK ab 13 Uhr.

weitere Veranstaltungen anzeigen

Männertag

 

Vogtländische Haus- & Gartenmesse in der Greizer Vogtlandhalle

Die Haus und Gartenmesse rund um Bauen, Wohnen, Renovieren und Energiesparen.

Ob Infostand, Vortrag oder einen Eintrag in das Messemagazin „Vogtländische Haus und Gartenmesse“
als Fachbeitrag oder mit einer Anzeige hat man als Unternehmen, Verband oder Vereinigung viele
Möglichkeiten sein Angebot zu platzieren. Sprechen Sie uns einfach an:

Telefon:
03661 453509

E-Mail:

info@taeubert-concept.de

 

Weitere Informationen:

QuelleOTZ Greiz
Greiz. Er sei nach der Vosenio 2017 mehrfach gefragt worden, ob es denn eine zweite Auflage in
diesem Jahr geben würde, sagt der Unternehmer Michael Täubert. Die Generationenmesse sollte aber eine
zweijährliche Veranstaltung bleiben. Um dennoch etwas für die Einwohner in der Region anzubieten,
habe er gemeinsam mit seinem Team innerhalb der Firma Täubert-Concept UG entschieden, zwar im März
wiederum eine Messe zu organisieren, die aber ein ganz anderes Thema besetzen soll.

Das Resultat der Überlegungen ist die Vogtländische Haus- und Gartenmesse, die am 4. März, zwischen 11 und
17 Uhr, in der Greizer Vogtlandhalle stattfinden soll. Geplant sind rund 50 Aussteller für den Themenbereich
Haus, Hof und Garten. Die Messe soll sich an alle Interessierten richten, die bauen, wohnen, renovieren
oder Energie sparen wollen.

Ähnlich wie bei der Vosenio soll es neben den Ausstellern auch eine ganze Reihe von Fachvorträgen geben,
erläutert Täubert. Vor allem die Themen Sicherheit und Energiesparen sollen dabei im Mittelpunkt stehen,
weil er bemerkt habe, dass es dafĂĽr einen groĂźen Bedarf gebe.

Der Eintritt zur Messe am 4. März ist frei.

 

weitere Veranstaltungen anzeigen

Haus und Gartenmesse

 

Digitaler Blick auf Greiz

Greizer und ihre Gästen können sich über einen neuen digitalen Einblick freuen.
PĂĽnktlich zum BuĂź- und Bettag zeigt eine zweite neue Webcam auf den Greizer Schlossgarten.

Zu sehen sind die beiden Webcams auf der Homepage www.webcam-greiz.de
Anwender haben die Möglichkeit sich über das aktuelle Wetter in Greiz zu informieren
und erhalten einen Einblick auf aktuelle Veranstaltungen rund um die Kreisstadt.
„Mehr als 50.000 Besucher zählt der Seitenzähler seit einem Jahr“,
stellt Webcam- Ideengeber Steffi Schäfer von der Greizer Brauerei fest.

Initiator des Webcam-Projektes ist die Vereinsbrauerei Greiz, Firma Täubert-Design und
die Firma EP K&K City Sound. Finanziert wird dieses Projekt rein ĂĽber Sponsoren
und Werbepartner. „Interessenten, die etwas dazu beitragen wollen sind gerne willkommen“,
sagt Michael Täubert – Inhaber der gleichnamigen Werbeagentur der den Blick bereits
auf eine dritte Kamera wirft.

weitere Veranstaltungen anzeigen

Digitaler Blick auf Greiz

 

Hexenfeuer 2018

Am 30.4. startet die Greizer Freizeit- und Dienstleistungs- GmbH & Co.KG mit dem Hexenfeuer am Elsterufer
in die Freiluftsaison. Die Veranstaltung am Elsterufer beginnt schon gegen 18 Uhr. Das Feuer brennt am Elsterufer
bis 23 Uhr. FĂĽr die Versorgung ist bestens gesorgt, so dass niemand sich selbst versorgen muss. Das Mitbringen
eigener Speisen und Getränke in den Veranstaltungsbereich ist nicht erlaubt. Das Tanzbein darf hier kräftig
geschwungen werden. Nur am 30. April zum Hexenfeuer wird der Parkplatz Elsterufer zur TanzbĂĽhne.
Das sollte man sich nicht entgehen lassen. Jeder Besucher ist fĂĽr seine Sicherheit selbst verantwortlich.
Eine Haftung bei Teilnahme am Hexenfeuer kann nicht ĂĽbernommen werden.

 

Quelle: www.greiz.de

weitere Veranstaltungen anzeigen

Hexenfeuer 2018